Rücktausch Aspora-EUR

Hallo zusammen,
vielen Dank bereits für das viele konstruktive Feedback. Bisher haben schon jeweils knapp 200 Teilnehmer und 200 Eltern den Bogen ausgefüllt, wenn es noch einige mehr würden, wäre das sehr hilfreich.

Aus uns unerklärlichen Gründen kam am Projektsamstag die Information in den Umlauf, der Umtausch von Aspora in EUR erfolge noch in der Woche danach. Dies war nicht mit uns abgesprochen und von vorneherein völlig illusorisch. Der Rücktausch kann erst dann erfolgen, wenn das Projekt insgesamt abgerechnet wurde, d.h. wenn alle Rechnungen eingetroffen und bezahlt wurden, alle Spenden von Sponsoren eingetroffen sind usw. Dies wird hoffentlich noch vor Weihnachten der Fall sein. Alle Teilnehmer, die Aspora zur Registrierung abgegeben haben, werden dann informiert, bis dahin bitten wir von Nachfragen abzusehen.

Aspora-Abgabe

Wer am Samstag nicht dazugekommen ist, kann seine Aspora noch bis zum Freitag, 17.11.2017, 11.00 Uhr abgeben und für den Rückwechsel registrieren lassen.

Den Betrag in einem verschlossenen Umschlag mit Nennung von Vor- und Nachname, Klasse und Schule bei Herrn Kapp (AEG) abgeben.

Nach diesem Termin werden keine Aspora mehr angenommen.

Besuchertage, Karte, Zwischenbericht Tag #3

Sehr geehrte Bürger und interessierte Besucher,
gerne weisen wir darauf hin, dass wir in unserem Staat am morgigen Freitag von 8-18 Uhr sowie am Samstag von 9-14 Uhr gerne verstärkt Besucher einladen.
Dabei hilft Ihnen möglicherweise diese Karte des Staatsgebiets [klick].
Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Weitere Informationen werden Ihnen bestimmt gerne an den Grenzen und in der Touristeninfo bereitgestellt.

Wiederholend der Hinweis an alle Schülerinnen und Schüler: Der Einlass am morgigen Freitag ist zwischen 7 und 13 Uhr möglich. Die Anwesenheitspflicht beträgt mindestens fünf Stunden am Stück.

Krisen? Probleme? Unzufriedenheit? Trotzdem Danke!
Man kann den Politikern Vestraragymbis eines nicht vorwerfen: Untätigkeit. Wer sich anschaut (z.B. unter „Protokolle“ oder „Gesetze“, wie viele Gesetze in unserem Staat beschlossen werden und wie viel die Parlamentarier arbeiten, um die aktuellsten Probleme und Krisen zu lösen, verdient höchste Anerkennung. Liebe Damen und Herren des Parlaments: ihr gehört zu den ersten, die morgens kommen und den letzten, die abends gehen, danke für euren Einsatz! Es wäre schön, wenn dies auch von allen noch mehr anerkannt werden würde. Bitte trennt zwischen Spiel und Realität. Man muss nicht gut finden, für was sich ein bestimmter Abgeordneter oder Minister einsetzt, aber man sollte den echten Menschen dahinter dafür Anerkennung zollen, denn dafür wurde viel Zeit und Einsatz eingebracht. Auch die Ämter arbeiteten heute effizienter und auch der Müllberg konnte reduziert werden. Wir könnten hier jetzt noch viel erzählen, aber möchten hier auch bewusst gar nicht zu detailliert aus Vestraragymbi berichten, dafür gibt es in unserem Staat eine tolle Pressearbeit, die sich dessen annimmt.

Wir freuen uns auf die letzten zwei Tage in Vestraragymbi! Lasst euch nicht hängen, auch wenn es bisher vielleicht beruflich nicht ganz so gut lief. Kommt morgen mit neuen Ideen wieder, denn jeder Tag bietet hier neue Chancen. Geht bei Problemen bitte auf uns zu (Pinke Weste oder Raum 3.22!)

Wichtige Information für Freitag, 10.11.17

Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Eltern,
mit Zustimmung der Schulleitungen werden die Öffnungs- und Anwesenheitszeiten für Freitag, 10.11.17 neu geregelt, um zu gewährleisten, dass der Staat an diesem Tag „vollen Betrieb“ haben kann. Die generelle Öffnungszeit von 8-18 Uhr bleibt bestehen. Der Einlass ist für jeden Bürger am Freitag jederzeit ab 7 Uhr möglich. Die Anwesenheitszeit von fünf Stunden ist dennoch einzuhalten. Dies bedeutet, dass man diese beliebig zwischen 7 und 18 Uhr wählen kann. Die Zeit muss allerdings am Stück sein, z.B. 7-12 Uhr, 10-15 Uhr oder spätestens 13-18 Uhr. Es ist durch die Einteilung sinnvoller Schichten in den Betrieben und Ämtern zu gewährleisten, dass alle staatlichen Institutionen und möglichst viele Betriebe den gesamten Zeitraum abdecken können. Dafür sind die Betriebe und die Ämter selbst verantwortlich. Der Bedarf zusätzlicher Arbeitskräfte kann an das Arbeitsamt gemeldet werden, das sich um die Vermittlung Arbeitssuchender bemühen wird. Bitte diese Information an die Eltern weitergeben.

Viele Grüße

Staatstag Nr. 1

Liebe Vestraragymbianer,

Tag Nr. 1 ist geschafft! Wir haben einige geniale Ladenkonzepte gesehen, die man erlebt haben muss. Kreative, einzigartige (Geschäfts-)Ideen und einige kulinarische Hochgenüsse. Noch läuft aber längst nicht alles perfekt in unserem Staat. Heute gab es noch einige größere Probleme bei der Erhebung von Zöllen sowie dem Eintreiben von Steuern und der Einlass kann bestimmt noch effizienter gestaltet werden. Die Ämter werden sich aber hoffentlich ab morgen eingearbeitet haben, so dass die staatlichen Institutionen besser funktionieren.

Zur Erinnerung:

1. Ihr müsst sämtliche Waren, die ihr aus dem „Ausland“ nach Vestraragymbi einführt mit 10% des Warenwerts verzollen. Die Bezahlung erfolgt in Aspora!

2. Ihr müsst auf euren Umsatz (den Wert sämtlicher Waren, die ihr verkauft) 25% Steuern bezahlen. Wem das jetzt viel vorkommt, wir nennen mal ein paar Steuern, die es in Vestraragymbi im Vergleich zu Deutschland nicht gibt: Lohnsteuer, Körperschaftssteuer, Kirchensteuer, Solidaritätszuschlag, Abgeltungssteuer, Getränkesteuer, Vergnügungssteuer, …

3. Der Staat Vestraragymbi schwimmt! Leider nicht im Geld, sondern im Müll! Neben der persönlichen Wertschätzung gegenüber unserem (neuen!) Schulhaus, sollte auch bedacht werden, dass der Staat auf jeden Fall gegenüber Verschmutzung tätig werden wird!

4. Ab und zu wurden bei uns als Orgateam Probleme angesprochen. Oft handelte es sich aber dabei um Dinge „im Spiel“. Also nochmals der Aufruf: wenn ihr z.B. den Mindestlohn ungerecht, die staatlichen Leistungen zu hoch oder die Straßen zu dreckig findet: engagiert euch in der Politik im Spiel und versucht was daran zu ändern. In den kommenden 4 Tagen ist da so einiges drin! Sammelt Unterschriften, sprecht Parlamentarier an, organisiert eine Demo, schließt euch zusammen und und und …

5. Denkt daran, dass ihr euer ganzes „Pulver“ als Unternehmer nicht schon zu frühzeitig verschießt. Wir wollen ja auch noch am Freitag und Samstag unseren dann hoffentlich zahlreichen Besucher einiges bieten können.

Wir sehen uns morgen!

Zwischenbericht #1: Aufbautag

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
heute übernahmen die beiden Präsidenten die Staatsgewalt feierlich von den Schulleitern. Die von euch im Juli gewählte Regierung hat also von nun an offiziell das Sagen im Staat. Ab morgen früh geht das Spiel dann wirklich los und es wird gearbeitet, Löhne werden gezahlt und ausgegeben und natürlich auch die Freizeit genossen. Bestimmt kamen heute auch einige Schwierigkeiten und Probleme auf, an dieser Stelle aber mal ein Danke an alle, die auch heute viel zum Gelingen des Projekts beigetragen haben, auch wenn man vielleicht nicht gerade Mitglied des Seminarkurses oder des Parlaments ist. Wir wollen nochmal auf ein paar Dinge hinweisen:

1. Gegenstände, deren Mitführen laut Hausordnung der Schulen verboten sind, dürfen nicht in den Staat mitgebracht werden.
2. Der Jugendschutz gilt im Staat weiterhin. Dies gilt auch für Ton- und Filmaufnahmen.
3. Wer Gegenstände, auch die, die Besitz der Schulen bzw. Stadt sind, beschädigt, handelt nicht nur im Spiel gesetzeswidrig, sondern muss auch im echten Leben mit Konsequenzen rechnen.
4. Es liegt nicht im Interesse unserer beider Schulen oder des Staates, wenn Räume völlig vermüllt hinterlassen werden.

Wir haben heute Mittag beim Betrachten der bisherigen Aufbauten Läden und Werkstätten gesehen, wo man sofort gesehen hat, dass da sich jemand unglaublich viel Gedanken und Mühe gemacht hat. Herzblut und viel Zeit wurden da oftmals hineingesteckt. Vielen Dank für euer Engagement, so kann dieses Projekt ein Erfolg werden.

Bitte informiert euch auch nochmals unter Gesetze. Es gab einige Aktualisierungen.

Bis morgen!

Vestraragymbi ist da!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

heute beginnt unser Projekt „Schule als Staat“. Heute bauen wir auf, richten uns ein, lösen das ein oder andere Problem und ab Dienstag geht’s dann richtig los mit der Staatswoche.

Bei Problemen wendet euch gerne innerhalb des Spiels an die verschiedenen Ämter, die sich im Hauptgebäude im 3. Stock befinden. Falls man dort keine Lösung erreicht und für alle weiteren Probleme sind die Mitglieder des Seminarkurses da. Entweder in Raum 3.22. oder in den Gängen zu erkennen an den pinken Westen. 🙂

Herzlich willkommen in Vestraragymbi.

Aktualisierte Verfassung

Unter Gesetze wurde eine aktualisierte Version der Verfassung hinterlegt, zudem ein Zollgesetz. Die weiteren, in der letzten Sitzung des Parlaments beschlossenen Gesetze werden hoffentlich in den nächsten Tagen ebenfalls bereit gestellt.

Noch 4 Tage!

Kontaktanfragen

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

in den letzten Tagen sind einige Anfragen von euch über das Kontaktformular auf der Website eingegangen. Bitte beachtet, dass wir euch nur antworten können, wenn ihr eine funktionierende E-Mail-Adresse als Antwortadresse angebt. Leider war das schon mehrere Male nicht der Fall. Danke! 🙂

Noch 6 Tage!

1 2 3 4